Baumfällungen – eine längere Odyssee

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:Februar 14, 2021

Auf beiden Grundstücken stehen mehrere hohe Nadelbäume und allerhand Laub- und Heckengrün, von denen einige für die Schaffung eines geeigneten Baufeldes (leider) gefällt werden müssen. Dass eine Baumfällung nicht einfach so stattfinden kann, war uns klar, aber das Ganze entpuppte sich als deutlich komplizierter als gedacht. Zunächst haben wir bereits im Herbst Kontakt mit dem örtlichen Baumschutzbeauftragten aufgenommen…

Weiterlesen Baumfällungen – eine längere Odyssee

Abriss fertig! Der Vermesser kommt.

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:Dezember 17, 2020

Wie schon erwähnt, war der Abriss der alten Gebäude leider ein sehr leidiges Thema und wir haben sicher das ein oder andere graue Haar deswegen davongetragen, aber Anfang November war es endlich soweit, dass zumindest die meisten Altlasten vom Grundstück verschwunden waren. Wir konnten endlich aufatmen und haben gleich den amtlich bestellten Vermesser aufs Grundstück geschickt, nachdem wir…

Weiterlesen Abriss fertig! Der Vermesser kommt.

Da sind wir wieder!

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:Dezember 17, 2020

Seit unserem letzten Beitrag sind nun fast 5 Monate vergangen, doch leider ist seitdem nicht sehr viel passiert. Das lag aber nicht an Weberhaus, sondern an unserem Grundstückseigentümer... Dass der Abriss der Gebäude wie im letzten Beitrag erwähnt so lange nicht stattfand, verhieß schon einmal nichts Gutes. Nach einigem Hin und Her, ich gehe mal lieber nicht ins…

Weiterlesen Da sind wir wieder!

Impressionen vom Grundstück

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:Juli 12, 2020

Aktuell passiert nicht viel, da wir gerade darauf warten, dass der Verkäufer die alten Gebäude auf dem Grundstück abreißt. Danach erst kann der Vermesser kommen, damit es richtig losgehen kann. In der Zwischenzeit hier noch ein paar Bilder vom Grundstück im "Urzustand": Grundstück von J & J noch im Frühjahr auch noch im Frühjahr... ... und jetzt P…

Weiterlesen Impressionen vom Grundstück

Bodengutachten

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:Juni 16, 2020

Bevor wir uns entschieden haben, das Grundstück zu kaufen, ließen wir noch ein Bodengutachten (oder Baugrundgutachtn) anfertigen. Viele Bauherren machen das erst nach dem Kauf. Aber vor dem Kauf hat das folgende Vorteile: Es ist vergleichsweise kostengünstig, in unserem Fall, ca. 500 Euro (pro Grundstück)Verschafft Klarheit über die Bodenbeschaffenheit und in welcher Tiefe das Grundwasser beginnt In unserem…

Weiterlesen Bodengutachten

Bodendenkmal?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:Juni 15, 2020

Unsere Grundstücke lagen also im Bereich eines „Bodendenkmals", was natürlich im Exposé der Maklerfirma und bei der Besichtigung nie ein Thema war. In der Ortschaft, in der wir bauen, war wohl früher eine mittelalterliche Wüstung und auch etwas in der Bronzezeit. Das bedeutet, dass bei Erdeingriffe erst einmal eine denkmalrechtliche Erlaubnis notwendig ist. Wenn man Pech hat, braucht…

Weiterlesen Bodendenkmal?

Informationen von der Gemeinde

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:Juni 14, 2020

Ich fand von Anfang an sehr angenehm, dass wir in einer relativ kleinen Gemeinde in Brandenburg bauen und so immer mit den gleichen Ansprechpartnern Kontakt haben würden. Vor dem Kauf vereinbarten wir ein Telefongespräch mit der zuständigen Person der Gemeinde. Diese Dame ear Sehr freundlich und konnte uns viele Informationen schon im Voraus geben, vor allem über die…

Weiterlesen Informationen von der Gemeinde

Der Notar kommt ins Spiel

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:Mai 2, 2020

Für die Beurkundung des Grundstücksverkaufs brauchten wir natürlich einen Notar. Es ist eigentlich üblich, dass die Käuferseite den Notar auswählt, da sie ihn ja auch bezahlt, aber wir haben uns letztlich darauf eingelassen, dem Notar-Vorschlag des Maklers zu folgen. Und auch wenn wir letztlich bislang keine handfesten Probleme mit diesem Notar hatten und er von Amtswegen zur Neutralität…

Weiterlesen Der Notar kommt ins Spiel

Grundstück gefunden!

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:Februar 7, 2020

Am Anfang unserer gemeinsamen Hausbaugeschichte stand die Suche nach einem Grundstück, welches sich in oder nahe Berlin befinden sollte (da wir alle hier arbeiten) und möglichst ruhig gelegen und von Natur umgeben sein sollte. Ein hoher Anspruch, den wir bald etwas korrigieren mussten, da solche bebaubaren Grundstücke in Berlin rar und unbezahlbar sind (siehe auch hier). So machten…

Weiterlesen Grundstück gefunden!

Lasst uns zwei Häuser bauen!

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:Februar 3, 2020

Aus eins mach zwei - oder aus zwei eins?Zwei Dinge beschäftigten mich besonders, als wir uns für den Hausbau entschieden hatten. Erstens, wie sollen wir es anstellen, ein ausreichend großes Grundstück mit schönem Garten in guter Lage zu einem bezahlbaren Preis zu finden? Immer wenn esetwas mehr als einen Grünstreifen vor der Haustür gab, wurde es gleich wieder…

Weiterlesen Lasst uns zwei Häuser bauen!