Vorbereitung auf die Ausstattungsberatung

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:August 22, 2021

Da wir knapp 8 Monate auf unseren Bemusterungstermin warten mussten, hatten wir immerhin genug Zeit uns darauf vorzubereiten. Ich versuche mal hier die Quintessenz davon niederzuschreiben, vielleicht nützt es zukünftigen Weberhaus und nicht-Weberhaus-Bauherren ja ein bisschen: 1. Die Facebook-Weberhaus-Gruppe Zu Beginn unseres Hausbauabenteuers habe ich viele Blogs gelesen (solche wie diesen..?), um Inspirationen und Tipps zu erhaschen, da…

WeiterlesenVorbereitung auf die Ausstattungsberatung

Danke, Bauamt!

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:April 29, 2021

Ende März kam eine Mail vom Bauamt, dass wir im Obergeschoss die Planung nachbessern müssen, weil die Absturzsicherung aus den Fenstern nicht ausreichend sei. Wir waren etwas verdutzt, da unser Bauberater extra einen Brüstungsstab eingeplant hatte, damit es keine Beanstandungen gibt. Wir schauten uns die Pläne von der Architektin also nochmal ganz genau an und tatsächlich, irgendwie begannen…

WeiterlesenDanke, Bauamt!

Baumfällungen – eine längere Odyssee

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:Februar 14, 2021

Auf beiden Grundstücken stehen mehrere hohe Nadelbäume und allerhand Laub- und Heckengrün, von denen einige für die Schaffung eines geeigneten Baufeldes (leider) gefällt werden müssen. Dass eine Baumfällung nicht einfach so stattfinden kann, war uns klar, aber das Ganze entpuppte sich als deutlich komplizierter als gedacht. Zunächst haben wir bereits im Herbst Kontakt mit dem örtlichen Baumschutzbeauftragten aufgenommen…

WeiterlesenBaumfällungen – eine längere Odyssee

PlanCheck fertig, aber Schock bzgl. Termin für die Ausstattungsberatung

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:Februar 14, 2021

Nach dem Planungsgespräch mit unserer Architektin Anfang Dezember hat diese die Unterlagen für den Plancheck fertig gemacht. Das ist so eine Art Machbarkeitsanalyse, in der von WeberHaus unsere Grundrissideen inkl. Fenstern/Schornstein etc. geprüft werden. Dabei geht es um Statik, Mindestabstände und Verlauf der Technik im Haus. Erst mit einem positiven Plancheck bekommt man den so wichtigen Termin für…

WeiterlesenPlanCheck fertig, aber Schock bzgl. Termin für die Ausstattungsberatung

Bodengutachten

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:Juni 16, 2020

Bevor wir uns entschieden haben, das Grundstück zu kaufen, ließen wir noch ein Bodengutachten (oder Baugrundgutachtn) anfertigen. Viele Bauherren machen das erst nach dem Kauf. Aber vor dem Kauf hat das folgende Vorteile: Es ist vergleichsweise kostengünstig, in unserem Fall, ca. 500 Euro (pro Grundstück)Verschafft Klarheit über die Bodenbeschaffenheit und in welcher Tiefe das Grundwasser beginnt In unserem…

WeiterlesenBodengutachten

Küchenplanung

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:Juni 13, 2020

Warum denn jetzt schon?Ja, in der Tat wirkt es ein bisschen seltsam, wenn man für ein Haus, in das man erst in zwei Jahren einzieht, jetzt schon ins Küchenstudio geht, aber letztendlich spielt die Küchenplanung für den Grundriss des Hauses eine wichtige Rolle. Neben den reinen Abmessungen des Küchenraums muss man auch die Position der Fenster an die…

WeiterlesenKüchenplanung

Küchenstudios – wie auf dem Basar

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:Juni 13, 2020

Die Küche war für uns von Anfang an ein zentraler und emotionaler Teil unserer Hausplanung. Wir alle vier kochen sehr gern und sehen eine Küche nicht nur als Gebrauchs- sondern auch als Einrichtungsgegenstand an. Das ist insbesondere dann wichtig, wenn ihr wie wir eine offene, in den Wohn-/Essbereich integrierte Küche plant und sie deshalb täglich viele Stunden „im…

WeiterlesenKüchenstudios – wie auf dem Basar

Der Notar kommt ins Spiel

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:Mai 2, 2020

Für die Beurkundung des Grundstücksverkaufs brauchten wir natürlich einen Notar. Es ist eigentlich üblich, dass die Käuferseite den Notar auswählt, da sie ihn ja auch bezahlt, aber wir haben uns letztlich darauf eingelassen, dem Notar-Vorschlag des Maklers zu folgen. Und auch wenn wir letztlich bislang keine handfesten Probleme mit diesem Notar hatten und er von Amtswegen zur Neutralität…

WeiterlesenDer Notar kommt ins Spiel

Die Suche nach der Finanzierung

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:April 13, 2020

Ein Darlehen über eine hohe sechsstellige Summe und die damit verbundenen jahrzehntelangen Verpflichtungen lösen bei den meisten Menschen ein zumindest leicht mulmiges Gefühl aus. So war es auch bei uns. Deshalb haben wir vergleichsweise viel Zeit auch mit der Finanzierungssuche verbracht und es bislang nicht bereut. Es gibt sicher viele Wege zu einer soliden Finanzierung, wir skizzieren hier…

WeiterlesenDie Suche nach der Finanzierung

Geld vom Staat

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:April 10, 2020

Ja, Haus bauen ist unendlich teuer und je länger man sich damit beschäftigt, um so mehr vier-, fünf oder sogar sechsstellige Beträge fliegen einem um die Ohren. Wo man als harmlosher Nichtbauherr noch einen leichten Schweißausbruch bekommt, wenn man mal mehr als tausend Euro bezahlen soll, zuckt man als Häuslebauer bei so etwas nur noch müde mit den…

WeiterlesenGeld vom Staat